Low Carb Tabouleh mit Quinoa (glutenfrei)

Gesamt: 1 Stunde Schwierigkeit: Easy
Low_Carb_Tabouleh_mit_Quinoa

Heute gibt es wieder ein Blogrezept unserer Aktion: Urlaub auf dem Teller“.

Was das ist? Wir nehmen euch mit auf eine Gourmetreise durch die beliebtesten Urlaubsziele der Welt.  Mit unseren Gerichten besucht ihr Traumorte wie die Karibik oder Asien… natürlich immer foodpunkig Low Carb- oder Keto-tauglich.

160
kcal
Kalorien
4.5 g
9.3 %
Carbs
33.8 g
76.7 %
Protein
6.25 g
14.0 %
Fett
Portionen:

Zutatenliste

100 g Quinoa
300 g Salatgurke
200 g Tomaten
40 g Zwiebel
100 g Paprika
40 g Frühlingszwiebeln
½ Bund frische Minze
½ Bund Petersilie
20 ml Zitronensaft
20 ml Olivenöl
Salz
Pfeffer
Chiliflocken

Anleitungen

1

Die Quinoa in einem Sieb kalt abbrausen und abtropfen lassen. Die Quinoa in einen Topf mit 300 ml Salzwasser geben, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 20 Minuten garen. In einer Schüssel abkühlen lassen.

Quinoa (100 g)
Low Carb Tabouleh mit Quinoa
2

In der Zwischenzeit die Tomaten waschen und in Würfel schneiden. Ebenso die Frühlingszwiebeln putzen und mit den grünen Lauchblättern in feine Ringe schneiden.

Tomaten (200 g) Frühlingszwiebeln (40 g)
3

Die Zwiebel wird auch in kleine Würfel geschnitten.

Zwiebel (40 g)
Low_Carb_Tabouleh_mit_Quinoa
4

Die Gurke schälen, in der Mitte halbieren und entkernen. Anschließend wird die Gurke in Würfel geschnitten.

Salatgurke (300 g)
5

Anschließend die Paprika waschen, entkernen und ebenfalls würfeln.

Paprika (100 g)
6

Nun werden die Kräuter entstielt und fein gehackt.

frische Minze (½ Bund) Petersilie (½ Bund)
7

Zusammen mit dem Gemüse werden sie zu der Quinoa gegeben und ordentlich vermengt.

Quinoa (100 g) Salatgurke (300 g) Tomaten (200 g) Zwiebel (40 g) Paprika (100 g) Frühlingszwiebeln (40 g) frische Minze (½ Bund) Petersilie (½ Bund)
Low_Carb_Tabouleh_mit_Quinoa
8

Im nächsten Schritt wird das Dressing hergestellt. Dazu wird der Zitronensaft mit dem Öl ordentlich verrührt bis sich alles verbunden hat. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und über der Quinoasalat geben.

Zitronensaft (20 ml) Olivenöl (20 ml) Salz Pfeffer
9

Die Salatschüssel wird mit Folie abgedeckt und muss nun mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ziehen. Anschließend noch einmal mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken. Mit frischer Minze dekorieren und servieren.

frische Minze (½ Bund) Salz Pfeffer Chiliflocken
Low_Carb_Tabouleh_mit_Quinoa

Gestartet sind wir in der ersten Woche mit einem köstlichen Low Carb Risotto alla Milanese aus Italien. Die Woche darauf ging es in die Karibik mit Jerk Chicken und Süßkartoffelsalat. Anschließend waren wir in Tahiti und haben den erfrischenden Thunfischsalat Poisson Cru gegessen. Letzte Woche sind wir in das beliebte Urlaubsland Schweden gereist, wo es, ihr könnt es euch denken, Köttbullar gab. Der Klassiker!

Heute führt uns die Urlaubsreise in den Nordwesten Afrikas. Dort liegt das Königreich Marokko, in dem Tabouleh, ein Salat aus der arabischen Küche, sehr populär ist. Die Kombination aus Petersilie, Minze, Tomaten und Zitronensaft passt perfekt bei heißen Temperaturen und ist ein ideales Mealprep-Gericht. Im klassischen Tabouleh-Rezept wird Bulgur oder Couscous verwendet. Unser Kreativkoch Francesco hat für uns eine foodpunkige Version mit Quinoa gezaubert. Der Salat ist glutenfrei und Low Carb-tauglich.

Wir wünschen guten Appetit!

PUNK

Lass dir deinen persönlichen Ernährungsplan erstellen!

Tausende Foodpunks haben mit uns ihr Wunschgewicht, mehr Selbstbewusstsein und ein besseres Wohlbefinden erreicht.

Lass dir hunderte Rezepte, auf dich persönlich optimiert, in unserer preisgekrönten App empfehlen.

Mitgliedschaft

Barbara ist für Dich da!

Das Team der Foodpunk Ernährungswissenschaftler/-innen erstellt den perfekten Plan für dein Ziel - zusammen mit den smarten Algorithmen unserer preisgekrönten, KI-gestützten Foodpunk App.

Bei Foodpunk bist du nie alleine. Die große Community und der Experten-Support sind für dich da.

Du schlemmst und erreichst mit großartiger Unterstützung dein Abnehmziel - ganz nebenbei.

Support