DIY Low Carb/Keto Kokosjoghurt (vegan)

veganer Low Carb Kokosjoghurt

Weiß wie der Schnee, luftig wie die Wolken,
Unsere Kokosmilch wurde nicht gemolken.
Lieber flüssig oder doch cremig,
Der Low Carb Joghurt ist trotzdem immer zu wenig.
Noch ein paar Beeren zum Abrunden,
und dann lasst es euch munden!

Zum Frühstück, als Snack oder als Nachtisch… Joghurt kann man einfach immer essen. Getopped mit Nüssen, DIY Granola oder Beeren wird daraus ein foodpunkiges Genusserlebnis. Yummie! Aus diesem Grund hat unsere Rezeptentwicklerin Doris diesen veganen Low Carb Kokosjoghurt entwickelt und wir können sagen: DER lässt sich auf jeden Fall sehen und genießen!

Zutatenliste

500 g Kokoscreme
0,5 g Joghurtkulturen
5 g Guarkernmehl oder Konjakmehl (Glucomanan)

Anleitungen

1

Der Anfang ist für alle 4 Methoden gleich: Die Kokoscreme leicht erhitzen (die darf dabei aber nicht heißer als 40 Grad sein). Danach alle Zutaten miteinander vermischen und pürieren wenn notwendig.

Kokoscreme (500 g) Joghurtkulturen (0,5 g) Guarkernmehl oder Konjakmehl (Glucomanan) (5 g)
veganer Low Carb Kokosjoghurt
2

Jetzt müsst ihr euch entscheiden.

1. Bei Raumtemperatur:

Die gemischten Zutaten in ein Bügelglas füllen. Bei Raumtemperatur (es sollte nicht zu kühl sein) vier Tage stehen lassen, dabei jeden Tag das Glas einmal gut schütteln.

2. Mit Joghurtbereiter:

Alles in den Joghurtbereiter geben. Deckel drauf, mindestens 12 Stunden fermentieren lassen. Dann abkühlen lassen, nochmal gut durchrühren und im Kühlschrank lagern.

veganer Low Carb Kokosjoghurt
3

3. Im Backofen:

Die Mischung in Gläser füllen. Den Backofen auf 40 Grad einstellen (es gibt Geräte, die können das) – ansonsten die Backofenlampe einschalten (bringt mit der Zeit auch stabile 35-40 Grad). Gläser hineinstellen und mit einem Küchentuch (Zewa zum Beispiel) bedecken. Nun ohne Deckel mindestens acht Stunden reifen lassen. Dann verschließen und in den Kühlschrank stellen. Dort wird der Joghurt fest.

4. Mit Slowcooker (Doris‘ favorite):

Die Mischung in Gläser umfüllen. Slowcooker zu ¼ mit handwarmem Wasser füllen und auf „keep warm“ stellen. Die (unverschlossenen) Gläser hineinstellen und mindestens acht Stunden reifen lassen. Dann verschließen und in den Kühlschrank stellen. Dort wird der Joghurt fest.

veganer Low Carb Kokosjoghurt

Wenn ihr noch nie die Möglichkeit hattet, Joghurt selbst zu machen dann habt ihr jetzt nicht nur eine, nicht zwei, nein sogar VIER Rezeptanleitungen dafür! Wir haben euch quasi den ultimativen Guide zum Joghurt machen zusammengestellt. Die größte Schwierigkeit dabei: Entscheiden, welcher Anleitung ihr folgen wollt. 😉

Ihr habt diese 4 Möglichkeiten:

    1. Den Kokosjoghurt ganz einfach bei Raumtemperatur vorbereiten. Allerdings müsst ihr mit dieser Methode vier Tage warten, um euer Ergebnis vernaschen zu können.

 

    1. Im Joghurtbereiter dauert die Zubereitung etwa 12 Stunden.

 

    1. Ihr könnt den Low Carb Joghurt im Backofen zubereiten oder…

 

    1. im Slowcooker, wie es unsere Rezeptentwicklerin Doris am liebsten macht. Bei den letzten beiden Optionen müsst ihr nur acht Stunden warten.

 

Damit der foodpunkige Kokosjoghurt Low Carb und keto ist, benutzen wir in diesem Rezept Kokoscreme, da sie weniger Kohlenhydrate enthält als Kokosmilch. Kokoscreme ist die feste Schicht, die sich auf einer gekühlten Dose Kokosmilch absetzt. Der Joghurt hat dadurch auch schon eine stabilere Konsistenz. Damit es aber noch dickflüssiger wird, mischen wir Guarkernmehl oder Konjakmehl mit rein. Für den cremigen touch im Kokosjoghurt benutzen wir davon 5 Gramm (ca. 1 TL). Wenn ihr euren Joghurt aber lieber etwas dünnflüssiger genießt, könnt ihr natürlich weniger davon hineinmischen. Et voilà!

Sobald euer veganer Low Carb Kokosjoghurt fertig ist, könnt ihr frei wählen, mit was ihr ihn verputzen wollt. Neben den vielen Ideen in der Foodpunk App findet ihr auch auf dem Foodpunk Blog Inspiration wie z.B.:

 

 

 

Mit der FlexMeal Funktion in der Foodpunk App könnt ihr ganz einfach und individuell euren veganen Low Carb Feinschmecker-Joghurt zusammenstellen und ihn natürlich auch als ketogene Variante planen.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Ausprobieren!

PUNK

Lass dir deinen persönlichen Ernährungsplan erstellen!

Tausende Foodpunks haben mit uns ihr Wunschgewicht, mehr Selbstbewusstsein und ein besseres Wohlbefinden erreicht.

Lass dir hunderte Rezepte, auf dich persönlich optimiert, in unserer preisgekrönten App empfehlen.

Mitgliedschaft

Barbara ist für Dich da!

Das Team der Foodpunk Ernährungswissenschaftler/-innen erstellt den perfekten Plan für dein Ziel - zusammen mit den smarten Algorithmen unserer preisgekrönten, KI-gestützten Foodpunk App.

Bei Foodpunk bist du nie alleine. Die große Community und der Experten-Support sind für dich da.

Du schlemmst und erreichst mit großartiger Unterstützung dein Abnehmziel - ganz nebenbei.

Support