Spargel-Bacon-Burger mit Sauce Hollandaise

Anleitungen

Das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer, Chili, Oregano und gehacktem Koriander würzen und ein Burger Patty daraus formen.

Die Spargelstangen halbieren (du benötigst für den Burger nur die Spitzen – den Rest aber nicht wegwerfen, sondern einfach mitbraten und als Beilage servieren oder zu einer anderen Mahlzeit essen).

Die Schalotte schälen und in feine Ringe schneiden.

1 EL Ghee in einer Pfanne schmelzen und die Spargelspitzen zusammen mit den Schalotten-Ringen bei mittlerer Hitze dünsten.

In einer weiteren Pfanne ebenfalls 1 EL Ghee schmelzen und darin die Süßkartoffelscheiben vorsichtig braten. Nach 2-3 Minuten die Bacon-Scheiben mitbraten bis sie knusprig sind.

Sobald die Spargelspitzen und die Schalottenringe fertig sind, aus der Pfanne nehmen und Beiseite stellen. In dieselbe Pfanne das verbliebene Ghee geben, um darin das Burger Patty goldbraun zu braten.

Die erste Süßkartoffelscheibe auf einen Teller legen.
Die Spargelspitzen darauf verteilen und darauf die gedünsteten Schalotten-Ringe.

Als vierte Schicht das Burger Patty auf den Schalotten platzieren und die knusprigen Bacon-Scheiben darüberlegen.

3 EL Sauce Hollandaise über den Burger fließen lassen und zum Abschluss die zweite Süßkartoffelscheibe platzieren.

Vorsichtig einen Spieß für mehr Halt durch den gesamten Burger stecken und servieren.

Dieser Burger mit Spargel und Bacon ist ein absoluter Leckerbissen. Und wenn du erst mal die selbstgemachte Sauce Hollandaise probiert hast (zum Rezept), wirst du die Fertigversion aus dem Supermarkt nicht mehr vermissen.

Spargel-Bacon-Burger mit Sauce Hollandaise

  • 130 g Bio-Rinderhackfleisch
  • 5 grüne Spargelstangen
  • 1 Schalotte
  • 2 Scheiben Süßkartoffel ((jeweils 1 cm dick))
  • 4 Scheiben Bacon
  • 3 EL selbstgemachte Sauce Hollandaise ((Alternative: Avocadocreme))
  • 3 EL Ghee
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chili
  • Oregano
  • Koriander
  • Rucola ((optional))
  • Parmesan ((optional))
  1. Das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer, Chili, Oregano und gehacktem Koriander würzen und ein Burger Patty daraus formen.
  2. Die Spargelstangen halbieren (du benötigst für den Burger nur die Spitzen – den Rest aber nicht wegwerfen, sondern einfach mitbraten und als Beilage servieren oder zu einer anderen Mahlzeit essen).
  3. Die Schalotte schälen und in feine Ringe schneiden.
  4. 1 EL Ghee in einer Pfanne schmelzen und die Spargelspitzen zusammen mit den Schalotten-Ringen bei mittlerer Hitze dünsten.
  5. In einer weiteren Pfanne ebenfalls 1 EL Ghee schmelzen und darin die Süßkartoffelscheiben vorsichtig braten. Nach 2-3 Minuten die Bacon-Scheiben mitbraten bis sie knusprig sind.

  6. Sobald die Spargelspitzen und die Schalottenringe fertig sind, aus der Pfanne nehmen und Beiseite stellen. In dieselbe Pfanne das verbliebene Ghee geben, um darin das Burger Patty goldbraun zu braten.

Das Anrichten

  1. Die erste Süßkartoffelscheibe auf einen Teller legen.
    Die Spargelspitzen darauf verteilen und darauf die gedünsteten Schalotten-Ringe.
  2. Als vierte Schicht das Burger Patty auf den Schalotten platzieren und die knusprigen Bacon-Scheiben darüberlegen.
  3. 3 EL Sauce Hollandaise über den Burger fließen lassen und zum Abschluss die zweite Süßkartoffelscheibe platzieren.
  4. Vorsichtig einen Spieß für mehr Halt durch den gesamten Burger stecken und servieren.
Hauptspeise
Crossover, Fingerfood, Sommerfood

PUNK

Lass dir deinen persönlichen Ernährungsplan erstellen!

Tausende Foodpunks haben mit uns ihr Wunschgewicht, mehr Selbstbewusstsein und ein besseres Wohlbefinden erreicht.

Lass dir hunderte Rezepte, auf dich persönlich optimiert, in unserer preisgekrönten App empfehlen.

Mitgliedschaft

Barbara ist für Dich da!

Das Team der Foodpunk Ernährungswissenschaftler/-innen erstellt den perfekten Plan für dein Ziel - zusammen mit den smarten Algorithmen unserer preisgekrönten, KI-gestützten Foodpunk App.

Bei Foodpunk bist du nie alleine. Die große Community und der Experten-Support sind für dich da.

Du schlemmst und erreichst mit großartiger Unterstützung dein Abnehmziel - ganz nebenbei.

Support