How to Ketodiät: So viel Obst kannst du essen

Geschrieben von Marina Lommel
2 Minuten Lesezeit
8. August 2018 zuletzt aktualisiert am 13. März 2024 von Kimberly Werner
Obst_in_Ketodiät

Darf ich in der Ketodiät Obst essen? Nachdem unsere Liste zu Gemüsesorten und -mengen in der Ketodiät so gut angekommen ist, haben sich viele von euch solch eine Liste auch zu Obst gewünscht. In der Übersicht findest du nun verschiedene Obstsorten und erfährst, ob und wieviel du davon in der Ketodiät essen kannst.

Die Tabelle: So viel Obst kannst du bei der Ketodiät wirklich essen

In der linken Spalte siehst du verschiedene Obstsorten in alphabetischer Reihenfolge. Rechts daneben siehst du, welche Menge (in Gramm) du von dieser Gemüsesorte bei einer Ketodiät essen kannst, um 5 g bzw. 10 g Kohlenhydrate zu erreichen.

Dabei erkennst du auch direkt, dass es Sorten gibt, die sich bei der Ketodiät besser eignen – zum Beispiel verschiedene Beeren. Besonders kohlenhydratreiche Früchte eignen sich dagegen weniger, denn wer hat an 25 g Banane oder 40 g Ananas schon Spaß?

5 g Kohlenhydrate 10 g Kohlenhydrate
Ananas 40 81
Apfel 34 68
Aprikosen 59 117
Banane 25 50
Birne 40 81
Blaubeeren 83 167
Brombeeren 80 160
Cantaloupe Melone 119 238
Datteln 8 15
Erdbeeren 91 182
Feigen, frisch 39 78
Feigen, getrocknet 9 18
Granatapfel 31 62
Grapefruit 68 135
Heidelbeeren 83 167
Himbeeren 104 208
Honigmelone 40 81
Johannisbeeren 105 209
Kaki 31 63
Kiwi 55 110
Limette 88 175
Mango 40 80
Maracuja 52 105
Nashibirne 47 93
Nektarine 40 81
Orange 61 121
Papaya 70 141
Pfirsich 56 112
Pflaumen 49 98
Pomelo 50 100
Quitte 68 137
Sauerkirschen 51 101
Stachelbeeren 71 142
Wassermelone 60 121
Weintrauben, rot 33 66
Weintrauben, weiß 33 66
Zitrone 161 323

Bleibe immer auf dem Laufenden mit unserem Newsletter

Foto: shutterstock.com / Foxys Forest Manufacture

Der Artikel wurde geschrieben von

Marina Lommel

Marina gründete Foodpunk nach ihrem Abschluss in Ernährungswissenschaften und ist aktuell CEO des Unternehmens. Während ihres Studiums arbeitete sie in verschiedenen Bereichen, darunter in der Wissenschaftsredaktion beim Radio, Redaktion beim TV und Uni-Wissensmagazin sowie im Labor am DZNE in der Parkinsonforschung. Marina ist außerdem Autorin von 5 ernährungswissenschaftlichen Sachbüchern.

Ähnliche Beiträge von Foodpunk

Abnehmen mit Ernährungsumstellung
Lipödem_keto
Ketogene Ernährung bei Diabetes
Zurück zur Übersicht