Spicy Nuss-Mix für jede Gelegenheit

Gesamt: 35 Minuten Schwierigkeit: Easy

Pssst 🤫 Wusstest du schon, dass du dir knusprige spicy Nuss-Toppings für deine Salate und Suppen ganz einfach selbst machen kannst?

In diesem Rezept verrät dir unsere Küchenfee Eva, wie. Aber nicht nur das! Das Ganze bekommt einen extra „wumms“ und wird somit zu einem super secret spicy Nuss Mix.

260.8
kcal
Kalorien
5.7 g
27.8 %
Carbs
8.7 g
44.4 %
Protein
5.7 g
27.8 %
Fett
Portionen:

Zutatenliste

100 g Mandeln
100 g Cashewkerne
75 g Walnüsse
50 g Sonnenblumenkerne
1 TL geräuchertes Paprikapulver
1 TL Chili-Flocken
1/2 TL feines Himalaya-Salz
1 Msp Knoblauchpulver
1 EL Avocadoöl
Kalorien (100g) 622.7 g
Fett (100g) 13.6 g
Protein (100g) 20.8 g
Kohlenhydrate (100g) 13.6 g

Anleitungen

1
Heize den Backofen auf 175 Grad Umluft vor und lege ein Backblech mit Backpapier aus.
2
Mische alle Nüsse und Kerne zusammen und gib sie in einer dünnen Schicht auf das Backblech.
Mandeln (100 g) Cashewkerne (100 g) Walnüsse (75 g) Sonnenblumenkerne (50 g)
3
Röste die Nüsse für 10 – 15 Minuten im Ofen. Dabei wendest du sie immer nach 5 Minuten.
4
In der Zwischenzeit mischt du Salz, Gewürze und Öl miteinander.
geräuchertes Paprikapulver (1 TL) Chili-Flocken (1 TL) feines Himalaya-Salz (1/2 TL) Knoblauchpulver (1 Msp) Avocadoöl (1 EL)
5
Lass die Nüsse ein paar Minuten auskühlen, dann gib sie in eine große Schüssel und gib die Gewürzmischung dazu.
6
Mische Nüsse und Gewürzmischung gründlich und lass das Ganze nun vollständig auskühlen.
7
Du kannst die Nüsse nun für einige Tage in einer luftdichten Dose aufbewahren.

Wenn Eva bei Shootings das Gewürzregal plündert, ist eines sicher: Es wird wieder etwas wahnsinnig Leckeres dabei rauskommen. Sie liebt es mit Gewürzen zu experimentieren und findet für jede Geschmackrichtung – egal ob asiatisch oder orientalisch – den passenden Kick.

Für die Nussmischung hat sie sich eine einfache, leicht rauchige und ganz dezent scharfe Mischung einfallen lassen.

Die gepimpten und gerösteten Nüsse passen super zu Gemüsesuppen oder zu Salaten. Du kannst sie natürlich auch so knabbern 😉.

Nüsse sind ganz allgemein gesprochen übrigens prima Fettquellen, die viele Mahlzeiten super ergänzen können.

Juckt es dich jetzt schon in den Fingern? Na dann: Ab in die Küche zum Nüsse rösten!

PUNK

Lass dir deinen persönlichen Ernährungsplan erstellen!

Tausende Foodpunks haben mit uns ihr Wunschgewicht, mehr Selbstbewusstsein und ein besseres Wohlbefinden erreicht.

Lass dir hunderte Rezepte, auf dich persönlich optimiert, in unserer preisgekrönten App empfehlen.

Mitgliedschaft

Barbara ist für Dich da!

Das Team der Foodpunk Ernährungswissenschaftler/-innen erstellt den perfekten Plan für dein Ziel - zusammen mit den smarten Algorithmen unserer preisgekrönten, KI-gestützten Foodpunk App.

Bei Foodpunk bist du nie alleine. Die große Community und der Experten-Support sind für dich da.

Du schlemmst und erreichst mit großartiger Unterstützung dein Abnehmziel - ganz nebenbei.

Support