Low Carb Lachs-Ceviche

Anleitungen

Die Grapefruit schälen und die weiße Haut entfernen.
Die Frucht filetieren, dabei den Saft auffangen.

Den Grapefruitsaft mit dem Limettensaft und dem Olivenöl vermischen.

Das frische Lachsfilet in kleine Würfel schneiden und mit dem Zitrussaft-Gemisch vermengen.
15 Minuten ziehen lassen.

Die Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden.
Die Avocado entkernen und würfeln. Die Grapefruit-Filets ebenfalls würfeln.
Den Kopfsalat waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke zupfen.
Die Mango in Würfel schneiden.
Den Koriander fein hacken.

In einer Salatschüssel den marinierten Lachs vorsichtig mit dem Kopfsalat, den Zwiebeln, der Mango, der Avocado und der Grapefruit vermengen.
Mit Salz und Pfeffer würzen.
Mit Koriander bestreut servieren.

Guten Appetit!

Diese bombastische Low Carb Lachs-Ceviche mit Mango und Grapefruit ist ein echtes Salat-Highlight! Sie bringt durch die Kombination ihrer frisch-fruchtigen Zutaten den Sommerflair im Nu auf den Teller.

Egal ob als schnelles Mittagessen im Büro, als krönender Abschluss eines heißen Sommertages oder auch einfach als peppige Vorspeise für ein Menü mit Freunden – diese Ceviche macht in jeder Situation eine gute Figur auf dem Teller! Sie schmeckt fabelhaft frisch, ist schnell zubereitet und eignet sich für alle Paleo, Low Carb- und Primal-Fans.

 

Kleiner Tipp


Da der Lachs in diesem Rezept roh verwendet wird, solltest du unbedingt auf hohe Qualität und ausreichende Kühlung des Fischs achten. Iss das Gericht an dem Tag, an dem du es zubereitet hast.

 

Personalisierte Ernährung von Foodpunk


Das Rezept ist nur eines von Vielen aus unserem Ernährungsprogramm. Dort erhältst du zu Beginn 90 Rezepte, die genau zu den Infos in deinem Fragebogen passen und entsprechend auf deine Angaben zu Gewicht, Alter, Aktivität, Ziel und Co. berechnet werden. Monatlich im Plan inbegriffen sind außerdem 10 weitere, saisonale Rezepte, die natürlich ebenfalls deine persönlichen Nährwerte berücksichtigen.

Neugierig geworden? Hier geht´s zu DEINEM persönlichen Plan.

Und jetzt: Lass es dir schmecken!

 

Low Carb Lachs-Ceviche

  • 70 g Kopfsalat
  • 1 Lachsfilet, frisch
  • 2-3 Frühlingszwiebeln
  • 1/2 Grapefruit
  • 1/2 Avocado
  • 1/2 Mango
  • 1 EL Olivenöl
  • Saft einer Limette
  • frischer Koriander
  1. Die Grapefruit schälen und die weiße Haut entfernen.
    Die Frucht filetieren, dabei den Saft auffangen.
  2. Den Grapefruitsaft mit dem Limettensaft und dem Olivenöl vermischen.
  3. Das frische Lachsfilet in kleine Würfel schneiden und mit dem Zitrussaft-Gemisch vermengen.
    15 Minuten ziehen lassen.
  4. Die Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden.
    Die Avocado entkernen und würfeln. Die Grapefruit-Filets ebenfalls würfeln.
    Den Kopfsalat waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke zupfen.
    Die Mango in Würfel schneiden.
    Den Koriander fein hacken.
  5. In einer Salatschüssel den marinierten Lachs vorsichtig mit dem Kopfsalat, den Zwiebeln, der Mango, der Avocado und der Grapefruit vermengen.
    Mit Salz und Pfeffer würzen.
    Mit Koriander bestreut servieren.
  6. Guten Appetit!

Die Nährwerte für dieses Rezept werden in deinem persönlichen Ernährungsplan für dich angegeben.

Beilagen, Buffet, Hauptspeise, Main Dish, Salat
Sommerfood

PUNK

Lass dir deinen persönlichen Ernährungsplan erstellen!

Tausende Foodpunks haben mit uns ihr Wunschgewicht, mehr Selbstbewusstsein und ein besseres Wohlbefinden erreicht.

Lass dir hunderte Rezepte, auf dich persönlich optimiert, in unserer preisgekrönten App empfehlen.

Mitgliedschaft

Barbara ist für Dich da!

Das Team der Foodpunk Ernährungswissenschaftler/-innen erstellt den perfekten Plan für dein Ziel - zusammen mit den smarten Algorithmen unserer preisgekrönten, KI-gestützten Foodpunk App.

Bei Foodpunk bist du nie alleine. Die große Community und der Experten-Support sind für dich da.

Du schlemmst und erreichst mit großartiger Unterstützung dein Abnehmziel - ganz nebenbei.

Support