Rosarote Low Carb Cupcakes

Gesamt: 40 Minuten Schwierigkeit: Easy
Rosarote Low Carb Cupcakes

Der Valentinstag rückt näher und ihr wollt euren Liebsten oder euch selbst was Leckeres gönnen? Dann zaubert doch diese superleckeren Low Carb Cupcakes mit rosaroter Buttercreme. Mit unserer Backmischung für Low Carb Muffins sind sie superfix gemacht – sehen aber aus wie kleine Kunstwerke. Reinbeißen und sich ein „Rosarote-Brille-Gefühl“ holen… einfach foodpunk-tastisch!

265
kcal
Kalorien
14.8 g
35.0 %
Carbs
4.5 g
10.0 %
Protein
22.8 g
55.0 %
Fett
Portionen:

Equipment

  • Küchenmaschine
  • Spritzbeutel

Zutatenliste

Cupcake-Boden
300 g Backmischung Keto & Lower Carb Muffins
120 g weiche Butter aus Weidemilch
4 Eier
150 ml Wasser
Buttercreme
200 g weiche Butter aus Weidemilch
40 g Puder-Xylit
1 Msp. Vanille
15 ml Rote Beete Saft
Deko
gefriergetrocknete Erdbeeren
Kakaonibs
Himbeeren
Brombeeren

Anleitungen

1

Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

Rosarote Low Carb Cupcakes
2

Die Cupcake-Grundlage nach Packungsanweisung mit der Foodpunk Muffinmischung anrühren.

Backmischung Keto & Lower Carb Muffins (300 g) weiche Butter aus Weidemilch (120 g) Eier (4 ) Wasser (150 ml)
3

Anschließend auf 14 Muffinförmchen verteilen und für 20 Minuten im Ofen backen.

Rosarote Low Carb Cupcakes
4

In der Zwischenzeit die Buttercreme zubereiten. Die weiche Butter für die Buttercreme mindestens 5 Minuten schaumig schlagen. Eine gute Küchenmaschine ist hier sinnvoll, denn ein Handrührgerät bekommt nie eine so voluminöse Buttercreme hin. Die Butter verdoppelt ihr Volumen und wird ganz hell und fluffig.

weiche Butter aus Weidemilch (200 g)
Rosarote Low Carb Cupcakes
5

Das Puder-Xylit und eine Prise Vanille hineingeben und mitschlagen. Nach und nach den Rote-Bete-Saft hinzugeben. Er macht die Creme noch fluffliger und färbt sie außerdem schön rosa. Die Buttercreme darf nicht fließen. Wenn du mit einem Löffel etwas herausnimmst, muss sie stabil stehen bleiben, wie fester Eischnee.

Puder-Xylit (40 g) Vanille (1 Msp.) Rote Beete Saft (15 ml)
6

Tipp: Sollte die Buttercreme zu weich sein und nicht an Volumen gewinnen, stelle sie für 20 Minuten in den Kühlschrank, bevor du sie erneut aufschlägst. Rühre aber insgesamt nicht zu lange, da sich sonst Fett und Flüssigkeit zu sehr erwärmen und trennen.

7

Die Buttercreme in einen Spritzbeutel füllen und kreisförmig auf die Cupcakes bis zu einer Spitze hin auftragen. Entweder kannst du eine Spritztülle mit einer breiten runden Öffnung verwenden oder den Beutel unten einfach abschneiden. Wir verwenden am liebsten Einweg-Spritzbeutel (etwas fester als Gefrierbeutel), da diese sich viel besser „steuern“ lassen, als wiederverwendbare Spritzbeutel aus dickem beschichteten Stoff.

8

Nun kannst du deine Cupcakes nach Lust und Laune dekorieren. Wir haben Himbeeren, Brombeeren, gefriergetrocknete Erdbeeren und Kakaonibs verwendet.

gefriergetrocknete Erdbeeren Kakaonibs Himbeeren Brombeeren
9

Und jetzt: Mit deinen Liebsten teilen und gemeinsam genießen!

Rosarote Low Carb Cupcakes

Du hast Zeit und Lust auf einen ganzen Kuchen? Dann probier doch mal unseren „Very Berry Low Carb Naked Cake


 

PUNK

Lass dir deinen persönlichen Ernährungsplan erstellen!

Tausende Foodpunks haben mit uns ihr Wunschgewicht, mehr Selbstbewusstsein und ein besseres Wohlbefinden erreicht.

Lass dir hunderte Rezepte, auf dich persönlich optimiert, in unserer preisgekrönten App empfehlen.

Mitgliedschaft

Barbara ist für Dich da!

Das Team der Foodpunk Ernährungswissenschaftler/-innen erstellt den perfekten Plan für dein Ziel - zusammen mit den smarten Algorithmen unserer preisgekrönten, KI-gestützten Foodpunk App.

Bei Foodpunk bist du nie alleine. Die große Community und der Experten-Support sind für dich da.

Du schlemmst und erreichst mit großartiger Unterstützung dein Abnehmziel - ganz nebenbei.

Support