Flammkuchen mit roter Bete und Ziegenkäse

Wie bereits im Rezept für unsere Brownie-Cheesecake-Bites versprochen, stellen wir nun weiter unser Valentinstags-Menü vor.

Was wäre ein tolles Menü zum Valentinstag (oder auch an allen Tagen) nur ohne den Star des Abends? – Aber von welchem Star reden wir denn hier überhaupt?

Na vom Hauptgericht natürlich!

pro Portion

529
kcal
Kalorien
7.8 g
9.5 %
Netto-Carbs *
26.3 g
35.1 %
Protein
41.2 g
55.4 %
Fett
Portionen:

Zutatenliste

300 g Le Bread
30 g natives Kokosöl
340 ml Wasser
150 g rote Beete
150 g Ziegenkäse Rolle
75 g saure Sahne
20 g Walnüsse
30 g Rucola
grobes Meersalz
frisch gemahlener Pfeffer
Energie 145 kcal / 607 kJ
Fett 11.3 g
Protein 7.2 g
Kohlenhydrate 2.2 g
entspricht Netto-Kohlenhydraten * 2.2 g

* Verwertbare Kohlenhydrate

Anleitungen

1

Den Backofen bei 200° Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

2

Die Backmischung nach Packungsanleitung mit Kokosöl und Wasser zubereiten und anschließend zwischen zwei Backpapieren mit einem Nudelholz etwa ca. 3 mm dünn ausrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Le Bread (300 g) natives Kokosöl (30 g) Wasser (340 ml)
3

Die rote Bete schälen und anschließend in feine Streifen oder kleine Würfel schneiden.

rote Beete (150 g)
4

Die saure Sahne gleichmäßig auf dem Flammkuchen verteilen.

saure Sahne (75 g)
5

Die rote Bete Streifen gleichmäßig auf dem Tag verteilen.

6

Den Ziegenkäse mit den Händen über der roten Bete zerbröseln

Ziegenkäse Rolle (150 g)
7

Die Walnüsse grob hacken und ebenfalls auf dem Teig verteilen.

Walnüsse (20 g)
8

Den Flammkuchen auf der untersten Schiene ca. 15 Minuten backen, oder bis der Rand braun ist und der Ziegenkäse geschmolzen ist.

9

Den Rucola waschen und trocken schütteln.

Rucola (30 g)
10

Den fertigen Flammkuchen aus dem Ofen nehmen und mit dem Rucola belegen.

11

Mit frisch gemahlenem Pfeffer und grobem Meersalz bestreuen und servieren.

grobes Meersalz frisch gemahlener Pfeffer

Für dieses spezielle Menü haben wir uns ganz bewusst für ein schnell zu kochendes und doch sehr leckeres Gericht entschieden: Nämlich für einen farbenfrohen Flammkuchen!

Flammkuchen sind eine schnelle und leckere Möglichkeit, deinen Liebsten ein tolles Essen auf den Tisch zu zaubern.

Unsere glutenfreie Mischung für Le Bread eignet sich hervorragend für Flammkuchenteig. Der Teig lässt sich super einfach zwischen zwei Blättern Backpapier hauchdünn ausrollen und dann super lecker und abwechslungsreich belegen.

Wie wäre es denn zum Beispiel mit einem Flammkuchen belegt mit frischer roter Bete und Ziegenkäse als Hauptspeise für dein Valentinstags-Menü? Mit der leuchtenden roten Bete wird er bestimmt zum Hingucker!

Frische rote Bete findet man momentan fast überall. Die unscheinbare Knolle lässt sich super lagern und bringt uns auch im Winter wunderschöne Farbe auf den Teller – außerdem ist sie super lecker und voller wertvoller Inhaltsstoffe.

Im nächsten Blog Post werden wir dir unsere Vorspeise vorstellen – du darfst gespannt sein!

PUNK

Lass dir deinen persönlichen Ernährungsplan erstellen!

Tausende Foodpunks haben mit uns ihr Wunschgewicht, mehr Selbstbewusstsein und ein besseres Wohlbefinden erreicht.

Lass dir hunderte Rezepte, auf dich persönlich optimiert, in unserer preisgekrönten App empfehlen.

Mitgliedschaft

Barbara ist für Dich da!

Das Team der Foodpunk Ernährungswissenschaftler/-innen erstellt den perfekten Plan für dein Ziel - zusammen mit den smarten Algorithmen unserer preisgekrönten, KI-gestützten Foodpunk App.

Bei Foodpunk bist du nie alleine. Die große Community und der Experten-Support sind für dich da.

Du schlemmst und erreichst mit großartiger Unterstützung dein Abnehmziel - ganz nebenbei.

Support