Orientalisch angehauchter Blumenkohl-Couscous

Low Carb Blumenkohl-Couscous
Portionen:

Zutatenliste

200 g Blumenkohl
80 g Karotten
75 g Zucchini
30 g Olivenöl
1/2 TL Kurkuma
etwas Salz
160 g Lammhackfleisch
10 g Zitronensaft
2-3 Blatt frische Minze

Anleitungen

Den Blumenkohl portionsweise im Mixer zu Couscous verarbeiten.

Blumenkohl (200 g) Karotten (80 g) Zucchini (75 g) Olivenöl (30 g) Kurkuma (1/2 TL) etwas Salz Lammhackfleisch (160 g) Zitronensaft (10 g) frische Minze (2-3 Blatt)

Die Karotten und die Zucchini putzen und in Scheiben schneiden

Blumenkohl (200 g) Karotten (80 g) Zucchini (75 g) Olivenöl (30 g) Kurkuma (1/2 TL) etwas Salz Lammhackfleisch (160 g) Zitronensaft (10 g) frische Minze (2-3 Blatt)

Die Hälfte des Olivenöls in einer Pfanne erhitzen und die Karotten- und Zucchinischeiben darin von allen Seiten anbraten. Mit Salz würzen und aus der Pfanne nehmen.

Blumenkohl (200 g) Karotten (80 g) Zucchini (75 g) Olivenöl (30 g) Kurkuma (1/2 TL) etwas Salz Lammhackfleisch (160 g) Zitronensaft (10 g) frische Minze (2-3 Blatt)

Das restliche Olivenöl in die Pfanne geben und den Blumenkohl-Couscous in die Pfanne geben.

Blumenkohl (200 g) Karotten (80 g) Zucchini (75 g) Olivenöl (30 g) Kurkuma (1/2 TL) etwas Salz Lammhackfleisch (160 g) Zitronensaft (10 g) frische Minze (2-3 Blatt)

Mit Salz und Kurkuma abschmecken und bei Bedarf etwas Wasser zugeben.

Blumenkohl (200 g) Karotten (80 g) Zucchini (75 g) Olivenöl (30 g) Kurkuma (1/2 TL) etwas Salz Lammhackfleisch (160 g) Zitronensaft (10 g) frische Minze (2-3 Blatt)

Wenn der Blumenkohl-Couscous gar ist, auf einen Teller geben und mit dem gebratenen Gemüse toppen.

Blumenkohl (200 g) Karotten (80 g) Zucchini (75 g) Olivenöl (30 g) Kurkuma (1/2 TL) etwas Salz Lammhackfleisch (160 g) Zitronensaft (10 g) frische Minze (2-3 Blatt)

Das Lammhackfleisch in die Pfanne geben und unter Rühren knusprig braten. Dann über den Couscous geben.

Blumenkohl (200 g) Karotten (80 g) Zucchini (75 g) Olivenöl (30 g) Kurkuma (1/2 TL) etwas Salz Lammhackfleisch (160 g) Zitronensaft (10 g) frische Minze (2-3 Blatt)

Aus Zitronensaft und gehackter Minze ein schnelles Dressing herstellen und den Couscous damit beträufeln.

Blumenkohl (200 g) Karotten (80 g) Zucchini (75 g) Olivenöl (30 g) Kurkuma (1/2 TL) etwas Salz Lammhackfleisch (160 g) Zitronensaft (10 g) frische Minze (2-3 Blatt)

Heute überraschen wir dich mit einem orientalisch angehauchtem Gericht, denn wir haben Blumenkohl-Couscous für dich dabei.

Blumenkohl ist einfach ein vielseitiger Alleskönner. In der Low Carb-Küche wird er ganz oft eingesetzt.  Egal ob als cremiges Püree, als Reis oder wie hier als Couscous. Er schmeckt immer wieder lecker.

In Deutschland essen wir am liebsten die weißen und elfenbeinfarbenen Sorten des Blumekohls. Warum der Blumenkohl bei uns so hübsch hell anzusehen ist fragst du uns? Das ist eigentlich ganz einfach. Beim Wachsen wird Blumenkohl von seinen großen Blättern verhüllt und hat daher keinen Kontakt zur Sonne. Das sorgt dafür, dass er keinen grünen Pflanzenfarbstoff (Chlorophyl) bilden kann und dadurch weiß bleibt.

Übrigens wird das beliebte Gemüse auch Karfiol, Käsekohl, Blütenkohl, Minarett-Kohl, italienischer Kohl oder Traubenkohl genannt. Ganz schön viele Namen für das tolle Gewächs, nicht wahr?  Verrate uns doch: Wie nennst du Blumenkohl?

Es gibt Blumenkohl aber nicht nur unter vielen Namen. Nein, man kann Blumenkohl auch in verschiedenen Farben finden. In Frankreich oder Italien kann es durchaus sein, dass man bunten Blumenkohl auf dem Teller entdeckt. Und auch der frech aussehende, grüne Romanesco ist mit dem Blumenkohl verwandt.

Aber zurück zu unserem Blumenkohl-Couscous. Durch den raffinierten Griff in die Gewürzkiste zauberst du ein leichtes und leckeres Gericht. Die Kombination aus Kurkuma, Minze und Zitronensaft ist fantastisch. Fast schon mit Fernweh-Garantie.

Wenn dich unser Rezept neugierig gemacht hat: Du findest ganz viele solcher leckeren Rezepte in unserem Ernährungsprogramm.

 

 

Blumenkohl-Couscous mit gegrilltem Gemüse und Lamm

  • 200 g Blumenkohl
  • 80 g Karotten
  • 75 g Zucchini
  • 30 g Olivenöl
  • 1/2 TL Kurkuma
  • etwas Salz
  • 160 g Lammhackfleisch
  • 10 g Zitronensaft
  • 2-3 Blatt frische Minze
  1. Den Blumenkohl portionsweise im Mixer zu Couscous verarbeiten.
  2. Die Karotten und die Zucchini putzen und in Scheiben schneiden
  3. Die Hälfte des Olivenöls in einer Pfanne erhitzen und die Karotten- und Zucchinischeiben darin von allen Seiten anbraten. Mit Salz würzen und aus der Pfanne nehmen.
  4. Das restliche Olivenöl in die Pfanne geben und den Blumenkohl-Couscous in die Pfanne geben.
  5. Mit Salz und Kurkuma abschmecken und bei Bedarf etwas Wasser zugeben.
  6. Wenn der Blumenkohl-Couscous gar ist, auf einen Teller geben und mit dem gebratenen Gemüse toppen.
  7. Das Lammhackfleisch in die Pfanne geben und unter Rühren knusprig braten. Dann über den Couscous geben.
  8. Aus Zitronensaft und gehackter Minze ein schnelles Dressing herstellen und den Couscous damit beträufeln.

Nährwerte des Blumenkohl-Couscous mit gegrilltem Gemüse und Lamm: 

731,5 kcal
59,6 g Fett
12,1 g Netto-Kohlenhydrate
davon Zucker: 8,9 g
35,9 g Eiweiß

Hauptspeise, Main Dish
Orientalisch, Sommerfood, Soulfood

PUNK

Lass dir deinen persönlichen Ernährungsplan erstellen!

Tausende Foodpunks haben mit uns ihr Wunschgewicht, mehr Selbstbewusstsein und ein besseres Wohlbefinden erreicht.

Lass dir hunderte Rezepte, auf dich persönlich optimiert, in unserer preisgekrönten App empfehlen.

Mitgliedschaft

Barbara ist für Dich da!

Das Team der Foodpunk Ernährungswissenschaftler/-innen erstellt den perfekten Plan für dein Ziel - zusammen mit den smarten Algorithmen unserer preisgekrönten, KI-gestützten Foodpunk App.

Bei Foodpunk bist du nie alleine. Die große Community und der Experten-Support sind für dich da.

Du schlemmst und erreichst mit großartiger Unterstützung dein Abnehmziel - ganz nebenbei.

Support